Sicherheitswirtschaft

PARTNERSCHAFT VON PROTECTAS UND BOSCH

Protectas SA und Bosch Sicherheitssysteme GmbH gehen eine Partnerschaft für die Bereitstellung von Video-Fernüberwachungsdiensten für Protectas Kunden in der Schweiz ein. Hier befinden sich zwei mit modernster Technik ausgestattete Sicherheitsleitstellen von Protectas.

Durch Cloud-based Services von Bosch, einer Softwarelösung für Videofernüberwachung, kann Protectas ein umfangreiches Portfolio an Videoüberwachungsdiensten sicher und kostengünstig von einem zentralisierten Cloud-Server anbieten.

Für Kunden mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen sind unter anderem folgende Sicherheitsdienstleistungen im Portfolio:
Zum Schutz des Außenbereichs eines Gebäudes bietet Protectas „Live Intervention“ an. Hierbei erfassen IP-Kameras von Bosch verdächtiges Verhalten von Personen und benachrichtigen die Sicherheitsleitstellen von Protectas. Dann verifizieren Leitstellenmitarbeiter die Alarme mittels eines Live-Videobilds, beurteilen die Situation und leiten dann gezielt Abhilfemaßnahmen ein. Als weitere Cloud-based Services werden „Virtuelle Wächterrundgänge“ sowie der „Virtuelle Assistent“ angeboten. Beim „Virtuellen Assistent“ erhalten Personen in einer Notlage bei Betätigung einer Notfalltaste sofort Fernunterstützung per Video und Audio. Nach Beurteilung der Lage kann der Leitstellenmitarbeiter zusätzlich einen Protectas-Wachdienst mit genauen Anweisungen binnen kürzester Zeit zum Standort senden.

Mit Cloud-based Services kann einfach und kostengünstig eine professionelle Videofernüberwachung beim Kunden realisiert werden. Dabei wird eine IP-Videokamera über eine verschlüsselte Internetverbindung mit der Leitstelle verbunden. Die Anschaffung und Wartung von digitalen Videorekordern zur lokalen Datenspeicherung oder entsprecher Übertragungsgeräte ist in diesem System nicht mehr nötig. Zusätzlich kann der Kunde aus der Ferne mit einer App auf seine Kameras zugreifen. Zu den weiteren Vorteilen zählen branchenspezifische geschäftsunterstützende Dienstleistungen wie „Kundenfrequenzzählung“ für den Einzelhandel.

Die Cloud-based Services von Bosch und die hochqualifizierten Leitstellenmitarbeiter von Protectas bieten schnellstmögliche Reaktionen in Notfällen. Cloud-based Services fasst dabei Alarme von Ereignissen intelligent zusammen und reduziert auf diese Weise die pro Vorfall erforderlichen Bedienerkapazitäten entscheidend. Sobald der wachhabende Protectas-Mitarbeiter beginnt den Alarm zu bearbeiten, hilft die Nutzeroberfläche von Cloud-based Services ihm rasch durch das Geschehen zu navigieren und die Situation zu erfassen. So kann er sehr schnell und zielgerichtet intervenieren.

Arnaud Ducrot, Technischer Leiter von Protectas: „Wir bei Protectas sind absolut davon überzeugt, dass diese Partnerschaft unserer Videofernüberwachungsstrategie hervorragend unterstützt. Insbesondere die ausgereiften, effizienten und kostengünstigen Cloud-Dienstleistungen bei unseren Sicherheitslösungen. Vor allem die Services „vor Ort“ und „Mobile Überwachung“, sind für unsere Kunden mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen sehr wichtig“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.boschsecurity.com

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben