Sicherheitswirtschaft

Umfrage: Gute Geschäftslage

Die deutschen Facherrichter profitieren auch weiterhin von einer guten Geschäftslage. In der aktuellen Frühjahres-Konjunkturumfrage des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik wurden erneut zahlreiche Bestwerte erreicht. Die Ergebnisse setzen den positiven Trend fort, der sich bereits in den vergangenen Erhebungen abzeichnete.

„Die aktuelle Geschäftslage erreicht mit einer durchschnittlichen Bewertung von 1,78 auf der Schulnotenskala einen absoluten Spitzenwert“, bestätigt BHE-Geschäftsführer Dr. Urban Brauer. Hintergrund ist insbesondere die steigende Nachfrage auf dem Privatmarkt. Die Errichter sind hier mit ihrer aktuellen Situation weitgehend zufrieden und benoten diese im Schnitt mit 2,35. Im Jahr 2013 lag dieser Wert noch bei 2,92. Das Nachfrageplus im Privatsektor macht sich auch beim Blick in die einzelnen Branchen bemerkbar. Hier erreicht beispielsweise die Sparte der Einbruchmeldeanlagen erstmals einen Index von 1,89. Seit Beginn der Erhebungen bewertete keine Fachsparte ihre aktuelle Lage so positiv.

Branchenübergreifend wird auch die künftige Geschäftslage so aussichtsreich beurteilt wie nie zuvor (1,94). Keines der befragten Unternehmen plant derzeit Entlassungen – im Gegenteil. Rund 57 Prozent aller Betriebe möchten weitere Mitarbeiter einstellen, die verbleibenden 43 Prozent den aktuellen Personalbestand halten.

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben