Personalien & Kurzmeldungen

Prior1 erweitert seine Geschäftsführung um Tobias von der Heydt

Prior1 setzt seinen Erfolgskurs jetzt mit Doppelspitze fort. Tobias von der Heydt ist zweiter Geschäftsführer bei Prior1 und leitet das Unternehmen nunmehr gemeinsam mit dem Gründer und bisherigen Allein-Geschäftsführer Stefan Maier.
Prior1 setzt seinen Erfolgskurs jetzt mit Doppelspitze fort.

Strategische Entwicklung des Unternehmens wird nahtlos fortgeführt

Tobias von der Heydt (41) ist seit Kurzem zweiter Geschäftsführer bei Prior1 und leitet das Unternehmen nunmehr gemeinsam mit dem Gründer und bisherigen Allein-Geschäftsführer Stefan Maier. Prior1 setzt seinen Erfolgskurs jetzt mit Doppelspitze fort.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass es für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen von höchster Bedeutung ist, die Führungsstrukturen rechtzeitig klar zu regeln. Ich habe das Unternehmen gegründet und viele Jahre geführt. Ab jetzt teile ich die Verantwortung mit einem sehr kompetenten, jüngeren Kollegen. Ich freue mich sehr, dass wir Tobias von der Heydt als zweiten Geschäftsführer gewinnen konnten. Wir ergänzen uns ideal und er ist, aufgrund seiner langjährigen Zugehörigkeit zum Unternehmen, auch für die Mitarbeitenden eine gute und bestens bekannte Wahl“, erklärt Stefan Maier, Geschäftsführer bei Prior1.

Tobias von der Heydt arbeitet bereits seit 2012 bei Prior1. In verschiedenen Funktionen, zuletzt als Teamkoordinator Planung & Beratung von Rechenzentrumsprojekten sowie als Prokurist, hat er das Unternehmen aktiv mitgestaltet und an der Weiterentwicklung von Angebot und Team mitgearbeitet. Vor Prior1 hatte der diplomierte Wirtschaftsingenieur und ISO 27001 Auditor verschiedene leitende Positionen, unter anderen bei SolarWorld AG und bei Hellmann Worldwide Logistics, inne.

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben