Personalien & Kurzmeldungen

Zutrittskontrolle, Zeitwirtschaft und integriertes Gefahrenmanagement primion zeigt auf der SicherheitsExpo integrationsfähige Lösungen

pKT – prime KeyTechnology ist die intelligente Zugangskontrolle für das nachträgliche Sichern einzelner Türen in einem Gebäude durch Offline-Komponenten wie Türbeschläge oder Zylinder.

Jetzt mit dem Aktionscode SEC21-B21 online auf der Website der SicherheitsExpo München registrieren, kostenfreien Eintritt sichern und in Halle 4 den Stand B21 besuchen.

Die primion Technology GmbH, international tätiges IT-Systemhaus und seit über 25 Jahren am Markt, stellt am 24. und 25. November auf der SicherheitsExpo in München aus. In Halle 4, Stand B21 werden Günther Rieß und Matthias Mörretz die Besucher umfassend zu allen Themen der Zutrittskontrolle, Zeitwirtschaft und für das Gefahrenmanagement beraten. Beide haben jahrzehntelange Erfahrungen und sind mit den Anforderungen in sicherheitstechnischen Projekten bestens vertraut. Die eigene Soft- und Hardware ermöglicht die intelligente Integration in verschiedene Anwendungen in der Zugangskontrolle, Zeiterfassung, Gebäudesicherheit und Besucherverwaltung. primion-Systeme sind integrierbar, flexibel erweiterbar und erfüllen auch höchste Sicherheitsanforderungen. primion zeigt seinen Besuchern, wie Unternehmen Ihre Abläufe effizienter gestalten, die gesetzlichen Anforderungen der Schadensversicherer erfüllen und Menschen und Werte nachhaltig und effektiv schützen.

Zutrittskontrolle: Chancen skalierbarer Systeme nutzen

Unternehmerisches Wachstum ist eines der wichtigsten Ziele. Doch mit zunehmender Betriebsgröße erhöhen sich auch die Sicherheitsanforderungen: Der Zutritt zum Unternehmen muss jederzeit geregelt sein, um Menschen, Werte, Technologien und Produkte zu schützen – eine zuverlässige Zutrittskontrolle und flexible Systemlösungen sind unerlässlich.

Moderne Zeitwirtschaft: Passend für jeden Bedarf

Die Kombination von Zeiterfassungsterminals, Software und mobilen Lösungen ermöglicht verschiedene Arbeitszeitmodelle innerhalb eines Unternehmens. Gefragt sind flexible Arbeitszeitmodelle und digitale Lösungen, die Abläufe im Unternehmen beschleunigen, bei Bedarf durch mobile Anwendungen dezentralisieren und Mitarbeiter durch Workflows entlasten.

Sicherheitsmanagement gemäß KRITIS-Verordnung

Zuverlässiges Sicherheitsmanagement hat für Unternehmen der kritischen Infrastruktur absolute Priorität. Die KRITIS-Verordnung in Kombination mit dem Sicherheitsgesetz legt Kriterien für Mindestsicherheitsstandards fest. Aber wie wird ein Unternehmen oder eine Organisation als KRITIS eingestuft und was sind die Konsequenzen?primion bietet seinen weltweit mehr als 5.000 Kunden in über 10.000 Installationen erfolgreich umfassende Beratung, Services, Wartung, Installation und qualitativ hochwertige Soft- und Hardware. In München zeigt primion – nach wie vor das einzige Unternehmen in Deutschland mit einer ISO/IEC 27000:2013-Zertifizierung für Informationssicherheit im Bereich Time & Security – anhand spannender bereits realisierter Projekte maßgeschneiderte Lösungen für alle Branchen. Ob im Krankenhaus, am Flughafen, in öffentlichen Gebäuden, militärischen Einrichtungen oder Logistikunternehmen: primion sorgt dafür, Sicherheit wirtschaftlich und effizient zu organisieren, mit modernster Technik und innovativen Konzepten für die Zutrittskontrolle, Arbeitszeiterfassung, Gebäudesicherheit und Besucherverwaltung.

www.primion.de

Bildlegende: pKT – prime KeyTechnology ist die intelligente Zugangskontrolle für das nachträgliche Sichern einzelner Türen in einem Gebäude durch Offline-Komponenten wie Türbeschläge oder Zylinder.

Bildquelle: primion

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben