Sicherheitstechnik

Axis präsentiert weltweit erste PTZ-Kamera mit Laserfokus

Die neue AXIS Q6155-E PTZ Dome-Netzwerk-Kamera verfügt über einen eingebauten Laser, der den Abstand von der Kamera zu dem betreffenden Objekt misst. Dies ermöglicht klare Aufnahmen mit sehr viel schnellerer Fokussierung und höherer Genauigkeit.

Herkömmliche PTZ-Kameras benötigen bei schwierigen Lichtverhältnissen, etwa in der Morgen- und Abenddämmerung, länger für die automatische Fokussierung. Axis Communications, der Marktführer für Netzwerk-Video, präsentiert die AXIS Q6155-E PTZ Dome-Netzwerk-Kamera mit Laserfokus für einen schnelleren und präziseren Autofokus selbst bei schwierigsten Lichtverhältnissen. Die neue Laserfokus-Technologie ist in Kombination mit der hohen Bildqualität in Situationen sehr nützlich, in denen Personen oder Objekte schnell und präzise identifiziert werden müssen.

Die AXIS Q6155-E ist die erste PTZ-Dome-Netzwerk-Kamera mit Laserfokus, der auch bei den schwierigsten Lichtverhältnissen für einen schnelleren und präziseren Autofokus sorgt

„Der Autofokus ist für herkömmliche PTZ‑Kameras eine der größten Herausforderungen. Bei schwierigen Lichtverhältnissen – etwa in der Morgen- oder Abenddämmerung – braucht der Autofokus der Kamera länger“, erläutert Kent Fransson, Global Product Manager bei Axis Communications. „Mithilfe unserer neuen Laserfokus-Technologie kann die Kamera den Abstand zum Objekt unabhängig von den Lichtverhältnissen messen. Diese Messung ist sehr viel genauer und erfolgt sofort. Folglich ist die Kamera immer optimal fokussiert und liefert zu jeder Zeit gestochen scharfe Bilder.

Die AXIS Q6155-E verfügt über die Sharpdome-Technologie zur Überwachung von Objekten, die sich bis zu 20° über dem Kamerahorizont befinden. Die Kamera verfügt über eine HDTV-Auflösung von 1080p und einen 30-fachen optischen Zoom.

Diese Highend-Kamera liefert dank Laserfokus, einem neuen und verbesserten Sensor, Axis Lightfinder und der Axis Speed Dry-Funktion auch bei schwierigen Wetterbedingungen und Lichtverhältnissen scharfe Aufnahmen.

Die AXIS Q6155-E eignet sich hervorragend für die Städte- und Perimeter-Überwachung sowie für Installationen in kritischen Infrastrukturen, im Verkehr, Bildungseinrichtungen, der Industrie und Verwaltung. Die Kamera passt sich mit ihrem schlanken Design, der kompakten Größe und dem lackierbaren Gehäuse gut an die Umgebung an. Sie verfügt über einen schnellen und präzisen PTZ‑Zoom (Schwenken, Neigen, Zoomen) und eine hohe Wiedergabetreue in allen Sichtwinkeln.

Die Axis Zipstream-Technologie verringert die Bandbreite und den Speicherbedarf ohne Abstriche an den forensisch relevanten Details.

Die AXIS Q6155-E wird über die AXIS Camera Station und das Axis ADP-Programm (Application Development Partner) von der umfassendsten Palette an Videoverwaltungssoftware der Branche unterstützt. Videoanalyseanwendungen anderer Anbieter können über die AXIS Camera Application Platform installiert werden. Die Unterstützung von ONVIF ermöglicht eine einfache Integration in vorhandene Videoüberwachungssysteme.

Das Modell AXIS Q6155-E ist ab dem 4. Quartal 2016 über das Vertriebsnetz von Axis erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.axis.com

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben