Sicherheitstechnik

Zentrale Gebäudefunktionen in die Hände der Nutzer

Gebäudenutzer haben sich schon lange mit der Frage auseinandergesetzt, wen sie anrufen, wenn etwa ihr Büro zu kalt ist oder wie sie trotz zu Hause vergessener Zugangskarte ein Gebäude betreten.

Die Vector Occupant App ist Honeywell’s Antwort auf diese häufigen Frustrationen. Die App kombiniert die bequeme Handhabung der heutigen Mobilgeräte mit den Eigenschaften vernetzter Gebäude.

Die neue mobile Softwareanwendung kann in zentrale Gebäudefunktionen wie die Zugangskontrolle und Komfortsteuerung integriert werden. Während die Gebäudenutzer mehr Kontrolle und damit an Komfort gewinnen, profitieren Gebäudemanager von sofort verfügbaren Erkenntnissen darüber, wo sich einzelne Personen aufhalten und ob in den Räumen angenehme Temperaturen herrschen. Sie können dadurch Anpassungen schneller und einfacher vornehmen. Die digitale Identifizierung und Zugangskontrolle über die App erleichtern zudem die Verwaltung von Anmeldedaten und machen eine Nachverfolgung von Zugangskarten und den Ersatz von verlorenen Karten überflüssig.

Die Honeywell Vector Occupant App basiert auf einer Cloud-basierten Architektur und der HID Global´s Seos® Technologie zur Verwaltung von Zutrittsrechten. Dabei funktioniert sie unabhängig von zugrundeliegenden Gebäudesystemen, um eine umfassende Nutzung und Adoption zu ermöglichen. Gebäudeadministratoren nutzen ein Cloud-Portal, um Nutzer und deren Eigenschaften wie die dazugehörige Nutzeridentifizierung und Zutrittsrechte zu verwalten. Damit der Nutzer auf die Funktionen der App zugreifen kann, benötigt er eine Einladung des Administrators, nachdem er sich diese via iTunes® oder Google Play™ heruntergeladen hat. Nach der Freischaltung hat er Zugriff auf folgende Funktionen:

  • Digitale Identifizierung – Plastik-Namensschilder und temporäre Schilder werden damit nicht länger gebraucht und auch veraltete Ausweisbilder sind kein Problem mehr, da ein aktuelles Bild bereitgestellt wird, das im Rahmen der Nutzerregistrierung mit dem Smartphone erstellt wird.
  • Bequeme Zugangskontrolle – Baut auf der App-Funktion der digitalen Identifizierung auf und bietet eine mobile Zugangskontrolle, die einfach vom Gebäudebetreiber gesteuert werden kann. Dies macht eine Nachverfolgung von Zugangskarten und den Ersatz von verlorenen Karten und Schlüsselanhängern überflüssig. Nutzer haben damit eine Sache weniger zu tragen und können Türen aus größeren  Entfernungen öffnen als mit traditionellen Schlüsselkarten und -anhängern.
  • Temperaturanpassung über schnelle Benachrichtigung – Ist den Nutzern ihr jeweiliger Arbeitsbereich zu kalt oder zu warm, können sie den Gebäudemanager mit einem einfachen Klick darüber informieren. Sie erhalten eine Bestätigung, dass ihr Anliegen bearbeitet wird. Gebäudemanager sehen den Standort des jeweiligen Nutzers und können so schnell Anpassungen zur Zufriedenheit der Nutzer vornehmen. Außerdem können sie Muster erkennen und individuelle Vorlieben der Nutzer dauerhaft berücksichtigen.

Die Honeywell Vector Occupant App ist das neueste Beispiel für die Marktführerschaft von Honeywell im Bereich Internet der Dinge in vernetzten Gebäuden und Teil von Honeywells Ansatz von vernetzten Services, die die Konnektivität von Gebäuden nutzt, um den Betrieb und die Nutzererfahrung für Besucher und Mitarbeiter zu verbessern.

„Smartphones und Apps bereichern unser alltägliches Leben stetig, vom Rufen eines Taxis bis hin zu Informationen, auf welchem Warteplatz eine Restaurantreservierung steht. Wir wenden jetzt die gleichen Konzepte von Information und Kontrolle auf die Interaktion der Nutzer mit einem Gebäude an“, sagt John Rajchert, Präsident von Honeywell Building Solutions. „Gebäude sind lebendig und für Nutzer reich an Möglichkeiten, mit ihnen zu interagieren – vorausgesetzt, es werden die richtigen Verbindungen aufgebaut. Die Honeywell Vector Occupant App unterstützt diese Interaktionen, damit sich Nutzer ihre besten Erfahrungen schaffen können.“

Die App ist außerdem die neuste Ergänzung von Honeywells Strategie, die neuste mobile Software anzubieten, um Gebäude sicher, komfortabel, produktiv und energieeffizient zu machen. „Die Beteiligung der Nutzer ist ein zunehmend wichtiger Aspekt einer intelligenten Gebäudelösung“, sagt Casey Talon, Principal Research Analyst von Navigant Research, der an Navigants Gebäudeinnovationsprogramm mitwirkte. „Die Smartphone-App ist eine innovative neue Plattform, um Erkenntnisse zu sammeln, die Umweltbedingungen weiter präzisieren und damit Arbeitsbereiche optimieren.“ Weitere Verbesserungen und Funktionen, die die Gebäudekonnektivität nutzen, sind für die Anwendung geplant.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.honeywell.com

Avatar

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben