Interview / Meinungen

“Human Firewall”

Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit der innogy, im Gespräch mit SECURITY insight über die Zukunft der Unternehmenssicherheit im digitalen Zeitalter, neue Herausforderungen und zukunftsfähige Sicherheitsstrukturen.

SECURITY insight: Herr Haacke, in der Community kennt man Sie als Sicherheitschef von RWE - jetzt leiten Sie die Konzernsicherheit der innogy SE! Was ist passiert?

Florian Haacke: Anfang 2016 ist die innogy SE im Zuge einer Umstrukturierung des RWE-Konzerns entstanden. Hinter der neuen Marke innogy steht ein etabliertes europäisches Energieunternehmen – seit dem erfolgreichen Börsengang im Herbst vergangenen Jahres übrigens das wertvollste Energieunternehmen Deutschlands – mit rund 40.000 Mitarbeitern mit hoher Expertise und gleichzeitig neuen Ideen und modernen Geschäftsmodellen. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb steht innogy für eine moderne, dekarbonisierte, dezentrale und digitale Energiewelt. Insbesondere die in die Zukunft gerichtete, digitale Energiewelt in Kombination mit der kritischen Infrastruktur der Strom- und Gasnetze sowie radikalen Innovationen ist für mich aus Sicherheitsgesichtspunkten sehr vielfältig und ich freue mich, dass unser Sicherheitsteam seine Stärken hier voll einbringen kann.

Sicherheit, Kritische Infrastrukturen und radikale Innovation – wie passt das zusammen?

Die Energiewelt ist bereits seit einiger Zeit erheblichen Veränderungen ausgesetzt. Themen wie Industrie 4.0 und Internet of Things, dezentrale Energieerzeugung und Elektromobilität

Sicherheit braucht Information

Mit einem Abonnement haben Sie für einen Monat Zugriff auf alle Premium Beiträge.

Kosten Monatsabonnement: EUR 2,95

Jetzt Monatsabo beginnen


Bereits abonniert?
Anmelden und Artikel lesen

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.

Kommentieren

Hier klicken, um ein Kommentar zu schreiben