Der kanadische zivile Sicherheitsmarkt

  • Allgemeines

Geschäftsanbahnungsreise der Exportinitiative „Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“ für deutsche zivile Sicherheitsunternehmen im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU vom 19. bis 23. Juni 2017 nach Kanada.

Mittelstand Global EZST LDie Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer führt zusammen mit relevanten Fachpartnern eine Geschäftsanbahnungsreise mit dem Schwerpunkt „Kanadas Markt für zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“ in Toronto und Ottawa durch.

Kanada bietet für deutsche zivile Sicherheitsunternehmen zahlreiche Marktchancen. Wachstum verzeichnen die Segmente der Sicherheitstechnologien, der Sicherheitsdienstleistungen als auch der IT-Sicherheit.

Als potenzielle Kunden kommen öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Privathaushalte in Betracht. Besonders Hersteller und Dienstleister, die innovative Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen ganzheitliches Gebäudemanagement, Überwachungstechnik, Sensortechnik, IT-Sicherheit, Alarmanlagen, Zugangssysteme sowie Frühwarnsysteme anbieten, können in Kanada einen neuen Absatzmarkt finden.

Des Weiteren wird durch das im Herbst 2016 unterschriebene Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (Comprehensive Economic and Trade Agreement – CETA) der Markteinstieg zukünftig noch weiter vereinfacht.

Die Reise ist Teil des Markterschließungsprogramms für KMU, das aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird und hat das Ziel deutschen Unternehmen der zivilen Sicherheitstechnologie beim Markteintritt in Kanada zu unterstützen. Teilnehmer tragen die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten. Der Eigenanteil an den Beratungsleistungen wird nach Größe des teilnehmenden Unternehmens berechnet.

Weitere Informationen zu der Reise und zur Anmeldung gibt es unter www.german-tech.org. Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.